Wir sind verliebt! 100% Fashion bei den German Press Days

Seit nun mehr 8 Jahren rufen passend zum Saisonwechsel Berlins wichtigste PR Agenturen, Brands und Showrooms zu den German Press Days. Dies Spektakel der der Fashion-, Accessoire und Interieur-Szene wollten wir uns nicht entgehen lassen und haben einen Tag die Tortstraße in Berlin-Mitte gerockt. (Für alle diejenigen die sich jetzt Fragen Torstraße – Was ist das? Ganz einfache Antwort! Die meisten der PR Agenturen sitzen mit ihren Showrooms in der Torstraße in Berlin Mitte).

Schon mal vor ab – wir wurden überflutet mit Input für unseren Blog und sind verliebt in die neuen It-Pieces!

Was sind die German Press Days?

Aus der Idee von Clare Langhammer (Fake PR) hat sich mittlerweile eines der bedeutendsten deutschen Connecting Events der Fashion- und Lifestyle-Branche entwickelt. Gemeinsam mit Monika Dagree (On Time PR) und Kerstin Geffert (Silk Relations) gründete sie 2008 die German Press Days.

über 30 Agenturen die neuesten Produkte ihrer unterschiedlichsten Kunden in exklusiven Showrooms und ermöglichen es so die Must-haves von Morgen hautnah zu begutachten. Darunter befinden sich internationale Marken wie Wrangler, Levis®, Nike, Casio Uhren aber auch nationale Labels wie Lala Berlin und Steinrohner. Natürlich dürfen auch die Online Retailer wie Zalando und EIS nicht fehlen. So stehen die German Press Days seit mehreren Jahren kurz vor der neuen Saison fest in den Kalendern der Modejournalisten, Einkäufern und klar Bloggern. So durften auch wir nicht fehlen und hatten so einige Termine auf Press Day Agenda.

EIS im The Loft @ Soho House Berlin

Der für seine knallig bunten Werbespots bekannte Online-Händler EIS lud zur Präsentation seiner neuen Produkte, Lingerie und Swimwear in ein besinnliches Loft im Soho House Berlin. Hier gab es neben echtem Softeis, superleckeren Maccarons (diese haben wir übrigens bei jeder Station des Tages bekommen und Lars liiiieeebt sie) jede Menge an ausgesuchtem Sextoy für Sie und Ihn, natürlich mit Niveau! Begeistert waren wir jedoch von den wunderschönen Lingerie-Kollektionen von Bluebella, Else , Escora und (ja) auch etwas für Männer bspw. von Spitzenjunge (aber echt Geschmackssache). Überraschenderweise haben wir auch neue Teile von Heidi Klum’s neuer Swim Wear Kollektion entdeckt.

Zwischen den ganzen sinnlichen Stücken haben wir Moderator Patrice Bouédibéla entdeckt und mit ihm das EIS-Loft erkundigt.

Capes, Boxen und Brillen

Vom Soho House ging es dann die Torstraße entlang zur nächsten Station – die Agentur Blow. Hier wurde in einem kleinen Showroom eine ausgewählte Auswahl an Lables gezeigt. Mit dabei die Tweed Capes von Das Cape Mädchen in allen möglichen Farben von Pastelltönen und Grau bis hin zu knalligem Neon, bodenlange Jumpsuits von Calvon, die aktuellen Überraschungsboxen der erfolgreichen Pariser My Little Box und die tollen handmade Retrobrillen von Andy Wolf aus Österreich.

Von Regenmänteln und Stiften zu IVY PARK

Bei Blow raus und ab ins Nebenhaus! Nun standen wir bei der Agentur Bold gefühlt in mitten eines Popup-Café mit koreanischen Streetfood Sandwiches von SonKitchen, kühlen Drinks und leckerer Rausch-Schokolade. Von da aus ging es für uns eine Etage nach oben in den gerade erst neu eröffneten Showroom. Hier fanden wir uns mitten in den neusten Kollektionen von der dänische Marke Rains mit ihren neuesten Modellen an stylischen Regenmänteln und Bags, lässigen Jeans von Edwin und Zalando’s Stilberatung-Outfit-Box Zalon wieder.

BOLD : offenblen.de_2
Lässiger Showroom der Agentur Bold ©Foto: BOLD / offenblen.de

Uhrenfreaks aufgepasst! Extreme Kaufgefahr besteht bei den neuen Modellen der Uhrenmarken Casio (vor allem die für „Casio“ ungewohnten runden Ziffernblätter haben es uns angetan) und Sheen (die royal-blauen Uhrenbänder und Ziffernblätter sind traumhaft).

Der Schweizer Schreibwarenhersteller Caran d’Ache präsentierte die neusten exquisiten Schreibutensilien, insbesondere die Kugelschreiber in Gold und Roségold lösten bei uns den Haben-wollen-Effekt aus! Angenehm war auch die Atmosphäre im gesamtem Showroom. Dieser war mit Kreationen vom Blumenlieferdienst Bloomon (hatten wir schon auf dem Mint&Berry Flower Market schon entdeckt) ausgeschmückt. Das Hauptinteresse der meisten Showroom-Besucher lag aber ganz klar bei der vor kurzem gelaunchten Sportswear-Linie IVY PARK von Beyoncé.

Katrin in „Steinrohner“

Verliebt haben wir uns in beim Durchstöbern der zahlreichen Labels in einen dunklen Jumpsuit von Steinrohner aus Berlin. Uns beiden kam sofort der Gedanke, dass dieser perfekt als Outfit für die Musical-Premiere von Tanz der Vampire passen würde. Gesagt getan, ging es für Katrin zwei Tage später in dem super Outfit von Steinrohner und traumhaften Schuhen von Mai Piu Senza (bei Zalando erhältlich) auf den roten Teppich. Das Label Steinrohner rund um die Designerinnen Inna Stein und Caroline Rohner, stellen wir euch auf jeden Fall bald mal näher vor.

Wrangler trifft auf Keds & Madeleine

Nach einer Stärkung bei Bold hieß es für uns 350 Meter weiter die Torstraße hinauf zum gemeinsamen Showroom der Agenturen Schröder+Schömbs, Zucker-Kommunikation und SPR/LC aus München. Mit einer Tasse Kaffee in exklusiven Retro-Tassen der Traditionsmarke KPM (Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin) erkundigten wir die neuen Trends von Wrangler, Keds, Rebekka Ruétz und dem Modehaus Madeleine. Besonders interessant fanden wir die Jeans-Neuheiten von Wrangler, welche nun die Jeans an die entsprechenden Kleidergrößen anpassen. Wer kennt das Problem nicht, in einer kleinen Größe sitzen die Po-Taschen der Hose an der richtigen Stellen, kauft man jedoch die Hose in ein/zwei Nummern größer sitzt irgendwie alles nicht mehr so wie es soll. Daher produziert Wrangler jetzt entsprechend nach den „Körperbedürfnissen“ und passt so Hosentaschen, Bunde etc. der einzelnen Konfektionsgröße an. Die US-Schuhmarke Keds setzt schon seit längerem auf Sängerin Taylor Swift und präsentiert neue bunte Schuhkollektionen. Neben „neuen“ Retro-Schuhmodellen von Reebok und Adidas haben wir uns gefreut traumhafte Abendroben von Rebekka Ruétz zu bestaunen, von denen wir schon bei der Runway Show auf der Mercedes Benz Fashion Week geschwärmt haben.

Mit einem Klick vom Blockabsatz zum Stiletto!

Ein Must-have für Frauen ist ganz klar das praktische Schuhwerk von Mime et moi. Frauen können so ganz einfach einen flachen Schuh in einen Stilietto verwandeln. Wie das geht? Einfach einen kleinen Hebel an der Schuhsole betätigen, Absatz abnehmen und die gewollte Höhe als neuen Absatz einklinken.

Mehr als überrascht waren wir vom Modehaus Madeleine, mit dem wir bei den German Press Days nicht gerechnet hätten. Madeleine hat sich vom ehemaligen Tochterunternehmen des Quelle-Konzerns hin zu einer exklusiven Fashion Brand gemausert. Eine bezaubernde Mitarbeiterin präsentierte uns die neuesten It-Pieces des aktuellen Lookbooks – stylische, exklusive und hochwertige Mode. Insbesondere die vielen Marine-inspirierten Looks haben es Katrin passend zu ihrer AquaTV-Sendung angetan.

Fazit:

Nach mehr als sechs Stunden, 4 Stationen, wunden Füßen und unzähligen neuen Eindrücken endeten für uns die German Press Days mit einem Verliebtheitsgefühl. Verliebt haben wir uns in die zahlreichen Produkte und sind jetzt ganz klar Fashion Victims! Im Gepäck haben wir nach einer Menge interessanter Gespräche tausend Ideen, Produkte und Lables die wir euch in der kommenden Zeit vorstellen werden. Seid also gespannt was da noch so alles auf euch zukommt! 😉

Wen wir getroffen haben:

Neben zahlreichen Bloggern wie die beiden Founder der Vogue Partner Seite „This Is Jane Wayne“ Sarah Gottschalk und Nike van Dinther, stylische Modeeinkäufer, hippe PR-Leute, die Elle Modechefin Kathrin Seidel und Moderatorin Hadnet Tesfai.

 © Titelbild & Bilder 3 & 6: Foto: BOLD / offenblen.de; restliches Bildmaterial ©katrin-lars.net

Advertisements
Katrin & Lars

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s