NEU! CYBEROBICS® Women’s Club: sporteln und relaxen am Pool – oder wie ich zum Sport-Fan wurde

Mädels aufgepasst es gibt einen neuen Fitnesstempel für uns! Für alle die jetzt stöhnen sei gesagt: abwarten und erst mal den Beitrag lesen! Ich bin, wie einige von euch ja wissen, nicht diejenige, die als Erste „HIER“ ruft, wenn es heißt: los, lass uns ins Fitnessstudio gehen…. Doch ich wurde eines besseren belehrt.

Stilvolles Trainieren umgeben von skandinavischen Design

Vor wenigen Tagen erreichte mich die Einladung zum Opening des neuen CYBEROBICS® Women’s Clubs in der Schönhauser Allee. Da Lars und ich bereits zum Sporteln bei CYBEROBICS® waren, habe ich natürlich gern zugesagt. Wenige Tage vor der Eröffnung, erhielt ich folgende Nachricht: „Wir freuen uns über Deine Zusage, aber Du hast uns noch nicht Deinen Timeslot mitgeteilt. Magst Du uns den kurz durchgeben?“. Ich war gerade unterwegs, las so im Augenwinkel „es gibt kleine Häppchen, Massagen, Sauna ..“ und zack tippe ich, wann ich vorbei kommen werde. Einen Tag später, trudelt die nächste Mail ein: „Schön das wir Dich um 18:00 Uhr bei uns begrüßen dürfen. Bring bitte Sportklamotten mit!“ Äh; hm! Okay, ich sehe gern sportlich aus, also kein Problem.

Ich fahre mit leichtem Muskelkater (vom Reitunterricht des Vortages) in den CYBEROBICS® Women’s Club in der Schönhauser Alle und treffe einige andere Mädels, die sich tierisch auf das anstehenden Sportprogramm freuen. Mir schläft schon das Gesicht ein und ich denke aber, ach, komm das hat am Alexanderplatz bei CYBEROBICS® auch Riesenspaß gemacht, das wird jetzt nicht soooo anstrengend sein. Wie sagt man so schön? Zähne zusammenbeißen und los gehts! Ich betrete das Studio und mir fällt zunächst die Kinnlade runter. Alles sieht aus wie ein Mix aus skandinavischem Wohnzimmer-Design mit ein klein wenig Fitnessstudio. Einfach toll! Eine Lounge-Ecke mit Wasserfall, ein rundum Balkon, verschiedene Fitnessgeräte und genügend Platz für diverse Workouts. Das war aber gerade mal die erste Etage! In der zweiten Etage warten zwei große Fitnessräume für bis zu 70 verschiedene Kurse am Tag! 1400 qm wollen bespielt werden und das gelingt mit einem Mix aus Wellness-Hotel und Fitnessoase. Natürlich gibt es eine Cardio Area, eine Body Toning Area und das klassische Gerätetraining. Ergänzt wird dies durch die interaktiven und abwechslungsreichen CYBEROBICS®-Kurse.

Sportfrei und so…!

Und schon geht für mich das erste 30-minütigen Medley aus verschiedenen Kursen los. Mir erscheint der Raum etwas kalt, doch die Trainerin lächelt und sagt: „wart´s ab, dir wird noch früh genug warm!“ Und sie sollte Recht behalten, denn nur wenige Minuten und einige unkoordinierte Bewegungen später lief mir der Schweiß von der Stirn. Mir egal, ich turne, biege, stretche, hüpfe, dehne und relaxe. Gut, ich bin auch mal umgefallen, aber das war eher zu meiner eigenen Erheiterung und der Trainerin. Prinzipiell wird nach dem Vorbild auf den Screens mit dem CYBEROBICS®-Programm geturnt. Jedoch steht einem eine Trainerin als direkte Ansprechpartnerin vor Ort zur Verfügung. So, 30 Minuten sind vorbei und ich habe die Farbe einer pinken Beere, fühle mich aber super! Es gibt eine kleine Pause, Erfrischungsgetränke werden gereicht und schon ruft Sven zum nächsten Kurs. Er erhält von mir den Spitznamen der „Drillinstractor“.😃  Keine Angst hier sind alle sehr freundlich und zuvorkommend! Danach teilen wir uns auf und bilden 3 Gruppen. Jede Gruppe absolvierte in kurzer Zeit ausfallende Kniebeuge mit portablen Bomben (keine Ahnung wie diese 8 kg schweren Teile heißen – man könnte sie mit Hanteln vergleichen), oder Planken und Bewegungen die einem Cancan ähnelten. Das Ganze im flotten Wechsel unter der herrschenden Stimme von Sven. Hier kamen alle an ihre Grenze und schnell war die Puste aus, doch durch die motivierenden Worte der Trainer und auch das Mitkämpfen hielten alle durch. Ja, auch ich! Hier gibts die Eindrücke meines Testings! ⬇️

Sport-Area, Spa-Bereich und Kids Club

Jedoch kann man sich bei CYBEROBICS® Women’s Clubs nach dem auch Training selbst belohnen, denn nicht umsonst ist es ja ein Club und kein reines Fitnessstudio. Der Club bietet großzügige lichtdurchflutete Umkleideräume mit riesigen Spiegeln, von der Eisdusche bis zur Dampfdusche wird dem Wellness-süchtigen Sportfräulein alles geboten. Und wem das noch nicht reicht, der darf gern in den zwei Außenwhirlpools auf der 120 qm Dachterrasse die Seele nach einem Saunagang baumeln lassen. Also entweder hier oder in dem wohlig und sehr geschmackvoll eingerichteten Ruheraum. Für zusätzliche Muskelentspannung können Massagen gebucht werden. Kein anderes Fitnessstudio bietet aktuell derartigen Luxus nach dem Sport. Hier kann man sich definitiv wohlfühlen und hat Design, Spa- und Sportmöglichkeiten an einem Ort vereint. Das Besondere: hier werden auch die Kinder bedacht. So kann Mama zusammen mit den Kids den Club besuchen, denn dieser verfügt über einen Kids-Club und bietet zu dem bis zu sechs Kinderkurse in der Woche an. Eine sehr gute Idee, wie ich finde! Bei meinem Testing des Studios wurde ich dann noch mit einer auflockernden Massage und lecker Wellfood belohnt. Denn die hauseigene Health Bar sorgt für das kulinarische Wellness mit Snacks und erfrischenden Drinks. Toll, hier bin ich rundum versorgt!

Probiert es mal aus!

Für alle Mädels, Ladys und auch älteren Frauen unter uns, ja das Studio ist nur für Damen, hier können wir uns mal beim Sporteln verausgaben aber auch entspannen und verwöhnen lassen. Jetzt mal Butter bei de Fische, was kostet das Ganze? Das Studio in der Schönhauser Alle kostet bei einem 24-monatigen Vertrag 50 EUR und bei einem 12-monatigen 60 EUR im Monat zzgl. 30 EUR einmalige Anmeldegebühr. Zu dem gibt es noch das Starter-Paket bestehend aus Fitness-Check, Geräteeinweisung, individueller Trainingsplan & Sporthandtuch. Jedoch hat man bei diesem Preis Zutritt  zu allen CYBEROBICS® Women’s Clubs , John Reed-, HUGH5 & McFIIT Studios und kann die kostenlose Kinderbetreuung nutzen. Bald eröffnet auch ein Studio in der Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte. Vorbei schauen könnt ihr von Montag bis Freitag von 06.30 bis 23.00 Uhr und am Wochenende von 09.00 bis 21.00. Ab September wird es zu dem alle Kurse auch in der App geben. Somit seit ihr Mobil und könnt von überall auf der Welt trainieren. Es gibt somit, auch für mich, keine  Ausreden mehr! Also probiert wie ich mal den CYBEROBICS® Women’s Club aus.

Eure sportelnde Katrin!💪🏻 😉 

CYBEROBICS® Women’s Club

Schönhauser Allee 112

10439 Berlin

https://cyberobics.club/de/

info@cyberobics.club

+49 30 54 00 00 200

Mo-Fr 06.30-23.00 Uhr

Sa-So und an Feiertagen

09.00-21.00 Uhr

 

© Titelbild: Ruben Elstner/ CYBEROBICS® Women’s Club; Bild 2-10:Ruben Elstner/ CYBEROBICS® Women’s Club

Advertisements
Katrin & Lars

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s