Serene House – Spa-Feeling für zu Hause

Nach einem anstrengenden Tag möchte man doch sofort in ein Spa fahren oder einfach zu Hause die Seele baumeln lassen. Letzteres lässt sich ganz leichter umsetzten, denn mit Sirene House kann sich jeder das wohlig duftendes Spa-Feeling nach Hause holen.

Spa-Feeling zu Hause

Ein heißes Bad ist schnell eingelassen, doch um das Spa-Feeling abzurunden, fehlt der entsprechende Raumduft. Bisher stellten wir uns Duftlampen auf, die mittels Teelicht erwärmt wurden. Das Duftöl wurde in eine kleine Glasschale getropft und mit Wasser verdünnt. Wer da nicht aufpasste, verschüttete das Wasser, weil die Glasschale möglicherweise nicht richtig auflag, oder verschätzte sich in der Dosierung mit dem Duftöl….Uha… Oder man hat den Geruch noch Tage später an den Händen, wenn beim Einfüllen etwas daneben gegangen ist. Die Lösung: Diffuser von Serene House. Kein kleckern mit Wasser oder zu intensive Raumbeduftung durch falsches Dosieren des Duftöls. 

Wir haben den Serene House Zerstäuber Arc in bordeauxrot (um die 20 EUR u.a. bei Amazon) mal ausprobiert. Optisch spricht uns diese kleine elektrische Duftlampe mit einem modernen Design an und ist auch ohne das Stromkabel ein hübsches Deko-Element. Über dieses Stromkabel wird die Heizplatte betrieben, und darüber hinaus gibt es an der Seite einen kleinen Schalter, mit dem zusätzlich unterschiedlich farbliche Lichtreflexe zugeschaltet werden können. Mehr Spa-Feeling geht nicht. 

Eintauchen in natürliche Düfte

Kleine Duft-Pods sind so versiegelt, dass lediglich die Verschluss-Folie abgezogen werden muss. Zum Vorschein kommt eine zart perforierte Folie, durch die der Duft nach und nach abgegeben wird. Der Vorteil daran: sollte die Lampe oder der Duftpod herunterfallen, kann der Wachs nicht auslaufen. Duftkreationen wie u.a. Apple Cinnamon, Rose Bouquet, Butter Cream oder Winter Blessings lassen uns mit ihrem zarten und angenehmen Duft schnell den Stress des Alltags vergessen. So soll es sein. Kleiner Tipp: das mitgelieferte Stromkabel ist mit einem USB-Anschluss versehen und somit kann die kleine Duft-Oase auch im Büro an dem Computer angeschlossen werden. Neben den Serene Pods bietet Serene House auch noch weitere Diffuser bspw. fürs Auto oder Wände an. Alle Infos gibt’s hier.

Da steht doch dem hauseigenen Dpa-Feeling nichts mehr im Wege.

© Titelbild: katrin-lars.net; © Bild 1-2: katrin-lars.net

Advertisements
Katrin & Lars

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s